NEW HERE? TAKE A TOUR!
NEED HELP? guru
11 Gurus available
0 Gurus online

chQuick Info

Nickname: sunci

Location: Aesch LU (Luzern), Switzerland

Leo
Zodiac: Leo

SHOEs: docs
Shoe size 7½

Status / Awards

offline

Flirt Status

Statistics

Nickpage Views
» 511623
Member since: Jul 02 97
Last login: Jul 22 17

MyClassifieds

MyDiscussions

sunci

press any key to continue or any other key to abort

May 07 13, 16:27

30 Tage Vegan Challenge - Mein Fazit

by sunci, (http://sunci.shoe.org/)

Wow, nun ist sie vorbei, die 30 Tage Challenge! Es war echt eine coole und lehrreiche Zeit! Ich hab mich vorher bereits vegetarisch und teil-vegan ernährt. Das heisst, ich hab bereits Milch und Joghurt mit Alternativprodukten ersetzt und ab und zu ein paar Abstecher in den Käseersatz gewagt. Sich aber während dieser Zeit total vegan zu ernähren ist nicht vergleichbar!

Ganz wichtig ist auf jedenfall, dass man für das Kleingedruckte gute Augen und ein Fremdwörterbuch zur Hand hat. Sonst ist man beim Einkaufen restlos überfordert ;-)

Spannend war, wie der Körper und auch der Kopf auf diese 30 Tage reagiert hat. Und auch zu sehen, dass es den anderen Teilnehmerinnen ungefähr gleich wie einem selbst erging in dieser Zeit ;-)

Die ersten 2 Wochen waren total aufregend. Wir haben neue Rezepte ausgetauscht, ausprobiert und jeden Tag etwas neues entdeckt und gelernt.

Nach 2 Wochen hat dann plötzlich ein gewaltiges Verlangen nach Süssem eingesetzt. Aber es ist ja nicht so, als dass man als Veganer keine süssen Sachen essen dürfte. Aber man kann nicht einfach in den nächsten Laden gehen und ein Eis, Kekse oder eine x-beliebige Schokolade kaufen. Die Auswahl ist hier dann doch recht beschränkt.

Daher ist die wohl wichtigste Regel, wenn man so ein Experiment erfolgreich meistern möchte: Man muss sich richtig vorbereiten, um für den Heisshunger gewappnet zu sein. ;-)

In unserem Dorfladen gibt es z.B. fast nur Tafelschokoladen von Lindt. Diese kann man zwar ohne Milch haben - jedoch hab ich keine einzige Tafel (von Lindt) gefunden, die ohne Butterreinfett hergestellt wurde.

Bei den Keksen ist es auch recht schwierig. Wir wurden aber hier im Dorfladen fündig (naja, 1 Sorte Kekse die vegan und auch noch lecker ist)

Nach 3 Wochen hat sich dann auch das Verlangen nach Süssem gelegt - und es ist langsam eine Normalität eingetreten. Vegan zu essen hatte weder was aufregendes noch mühsames mehr. Es war einfach irgendwie normal.

Man sagt ja, dass etwas zur Gewohnheit wird, wenn man es 3 Wochen lang regelmässig macht. Das scheint hier eingetroffen zu sein. Nach 3 Wochen hat auch generell die Mitteilungsbedürftigkeit in den Bubbles abgenommen. Ich vermute, das hängt auch damit zusammen...?

Die 4. Woche war dann einfach nur noch normal... Auf eine Art bin ich froh, dass es vorbei ist, andererseits werde ich die Zeit trotzdem vermissen. Es war einfach toll - vorallem, das alles in einer Gruppe machen zu können. Alleine hätte ich wahrscheinlich schon nach 3 Tagen aufgegeben...

Aber jetzt - wo die "kritischen 3 Wochen" - überstanden sind, kann ich sagen:

ICH BLEIB DABEI!


Ich sage aber auch, dass ich mich nicht verbissen vegan ernähren werde. 1, 2 Mal im Monat ein 3-Minuten-Ei oder einen leckeren Käse werde ich mir nicht verbieten.

Ansonsten werde ich beim Einkaufen jedoch weiterhin sehr genau die Inhaltsstoffe nachlesen und sehr bewusst entscheiden, ob ich das nicht-vegane Produkt auch wirklich kaufen möchte. Gerade gestern stand ich im Coop und wollte Kekse kaufen. Ich habe jedoch trotz der riesigen Auswahl keine einzige Sorte gefunden, die vegan gewesen wäre. Auf jedenfall keine, die ich gerne gehabt hätte. So sind dann halt stattdessen dunkle Schokolade und Kracker im Einkaufskorb gelandet. Die waren vegan und daraus kann man auch leckere Schoko-Keks-Sandwiches machen ;-)

Als nächstes werden wir nun nach und nach unseren Tiefkühler von nicht-veganen Produkten wie diesen erlösen.


[Image loading failed: https://images.shoe.org/cache/http://i275.photobucket.com/albums/jj283/mediaslut/th_Foto_zpsbd4f8f09.jpg]


Und danach mit selbstgemachtem veganem Eis ersetzen. Das ist ja voll schnell gemacht, lecker - und sogar günstiger als fertig-Eis. Und wenn man gleich einen grossen Vorrat Tiefkühlt, ist man auch für den Heisshunger gewappnet :-)

Auch beim Käse gibt es bei mir grosse Veränderungen. Mir ist bewusst geworden, dass gerade Streichkäse ja eigentlich überhaupt nicht nach Käse schmeckt. Das ist einfach etwas sehr lecker cremiges mit Geschmack. Daher hab ich meine ersten Gehversuche in der veganen Käseherstellung gewagt und ich muss sagen, ICH BIN BEGEISTERT! Und das sagt eine totale Käseliebhaberin!! Gerade als Frischkäse Ersatz eignet sich Mandelmus super! Mit der richtigen Mischung von Knoblauch und Gewürzen steht es einem Boursin in nichts nach! Gestern waren meine Eltern zu Besuch und natürlich mussten sie meine Kreationen testen. Die erste Reaktion war "mmmhhh.. das ist aber ein leckerer Käse..." anfangs konnten sie es fast nicht glauben, dass das Cremige "nur" von den Mandeln kommt ;-)

In diesem Bereich werde ich sicher noch viel weiter herumexperimentieren. Habe gerade Rauchsalz bestellt und werde daraus demnächst einen Rauch-Ricotta aus Cashew Nüssen basteln. Bin schon sehr gespannt auf das Resultat :-)

[Image loading failed: https://images.shoe.org/cache/http://i275.photobucket.com/albums/jj283/mediaslut/th_Foto_zpsfb2064c4.jpg]


Ich freu mich auf jedenfall auf die kommende Zeit und die weiteren veganen Experimente. Und ich werde sicherlich weiterhin ab und zu darüber berichten und weitere Rezepte posten.

Nochmals danke euch allen, die mitgemacht haben, für die tolle Zeit! :hug


This blog has been read 4300 times.
[Comments]Comments (8)
[]
Report
sunci on May 09 13, 05:50

*g* nönö, vegane kekse können sehr lecker sein. wir haben so prinzenrollen mässige im bioladen entdeckt. Vegan und aus dinkelmehl. sehr lecker :-) und es gibt ja auch "normale" kekse, die vegan sind. um die zu finden muss man halt einfach genügend geduld und zeit mitbringen, wenn man in den supermarkt geht :-)
das mit ritter sport stimmt :-) hab ich vergessen :-) aber das gibts in unserem volg leider nicht. in der migros auch ned - und im coop bin ich nur selten. aber du hast mich grad auf 'ne idee gebracht. vielleicht werd ich mich heute an der tankstelle damit eindecken *g* 
deadpoet on May 08 13, 22:29

@sunci: Hatte ich schon mal irgendwo gepostet. Aber wer vegane schokolade braucht und marzipan mag, der ist mit ritter sport marzipan an der richtigen stelle. ich kann marzipan pur ja nicht ab, aber in kombination mit schokolade.... *heisshunger* vegane kekse hab ich hingegen noch nie gesehen. wenn di aber so schmecken, wie so manche biokekse.... :pukey  
sunci on May 08 13, 13:09

*LOL* @quand der ist gut hahaha :-)
@Xantharia danke für den tipp!! das werd ich mir merken und bei gelegenheit ausprobieren :-)
was das produzieren betrifft. das ist total easy: in 5 minuten ist der streichkäse fertig. nur die härtere version dauert länger, da es noch abtropfen und danach backen muss. :-)

@dead ja, ich finde das total cool, dass man das in der migros kriegt :) hab die gummibärchen bereits ausprobiert :) sind zwar süsser als die normalen aber trotzdem lecker :) lieber als gummibärli und zältli mag ich aber halt immernoch schoggi und guezli. aber das gibts ja zum glück auch vegan *gggg* 

deadpoet on May 07 13, 20:21

@sunci: Vergiss die veganen süss-sauren Gummibärchen aus der Migros nicht! Und vegane "Sugus" gibts dort auch. Immerhin 2 vegane Süsskramprodukte, die ich aus der Migros kenne. 
Xantharia on May 07 13, 18:42

Sollte 100% vegan heissen ;-)  
Xantharia on May 07 13, 18:42

Gestern habe ich beim Einkaufen im Bioladen etwas Neues entdeckt. Von der Firma Soyananda, Fermentierte BioSoya, Alternative zu Sauerrahm, oder zu Rahmfrischkäse. Wie so üblich Zusammensetzung genau studiert und wurde dann unsicher, weil der Soya mit Milchsäurebakterien fermentiert wird. Es steht aber auf der Packung 100%. Habe dann zuhause nachgeforscht, was genau Milchsäurebakterien eigentlich sind... und ob sie vegan sind... http://www.soyananda.com/de/ist-soyananda-vegan

Bin dann heute morgen einkaufen gegangen und das Zeugs ist wirklich gut! Falls Du mal nicht dazu kommst, selber zu produzieren ;-)  
Quandmeme on May 07 13, 17:42

völig off topic: als ich mir grade die Fotos gross angeschaut habe, fiel mir dein Accountname auf und ich musste an etwas denken, was ich neulich bei Sven K. gesehen habe http://blog.svenk.de/wenn-ich-einmal-gross-bin.html#nav-mobile :-D  
fab on May 07 13, 16:40

:love  

« July 2017 »
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Share It!

Facebook Twitter Digg MySpace Mr Wong Linkarena Blogger WindowsLive Yahoo Linkedin Bebo Google StumbleUpon Mixx Technorati Reddit Delicious Propeller Folkd Jumptags Indianpad Diigo Blinklist Spurl Simpy Netvouz MaGnolia Blogmarks Oneview Power-Oldie Buzka Upchuckr BoniTrust

Buddies

Known personally


» More...

Virtual Friendship


» More...

Blank out ads?

Blank out ads?

Blank out ads?
Lesbian Social Networking Site